MIA Jumper (DE)

Der Mia Jumper wird von oben nach unten mit einer Rundpasse gestrickt. Der kurze Jumper wird in Runden mit einem weiten, ovalen Halsbündchen im Hebemaschenbündchen begonnen, in dem bereits die erste Zunahmerrunde gearbeitet wird, anschließend werden weitere 5 Zunahmerunden gleichmäßig über die Passe verteilt gestrickt.
Größen

XS, S, M, L, XL, XXL

Nadelstärke

10 mm

Maschenprobe

11 Maschen

Muster

glatt rechts

Woll-Typ

Kamel, Mohair, Seide, Wolle (Merinowolle)

Anzahl der Fäden

3 Fäden

6,90 

Beschreibung

Der Mia Jumper wird von oben nach unten mit einer Rundpasse gestrickt.

Der kurze Jumper wird in Runden mit einem weiten, ovalen Halsbündchen im Hebemaschenbündchen begonnen, in dem bereits die erste Zunahmerrunde gearbeitet wird, anschließend werden weitere 5 Zunahmerunden gleichmäßig über die Passe verteilt gestrickt.

Nachdem Ärmel und Rumpf abgeteilt wurden, wird weiter in Runden gearbeitet, wobei der Jumper durch ein paar Abnahmen unter den Armen kleine Rundungen erhält. Der Rumpf wird kurz vor Ende des Saumbündchens mit verlängerten Reihen geformt und erhält hierdurch hinten eine minimale Mehrlänge. Der kurze Schnitt passt ideal zu taillierten Röcken oder High-Waist-Hosen.

Die 7/8 Ärmeln halten die Hände frei und machen den Jumper somit auch zu einem alltagstauglichen Pullover. Die Ärmel erhalten einige Zunahmen, sodass diese dezent keulenhaft wirken.

Die Anleitung enthält eine detaillierte Modellskizze mit allen Maßangaben, sowie eine Blankoskizze für Notizen und Umrechnungen.

Details

GRÖSSEN / MaßE

Das Model auf dem Foto ist 164 cm groß und trägt Größe S bei einem Brustumfang von 85 cm.

Alle Angaben in der Anleitung bedeuten Größe XS (S) M (L) XL (XXL)

Hinweis: Größen XL und XXL wurden nicht testgestrickt!

Maße des fertigen Strickstückes: 

MUSTER und MASCHENPROBE

Hinweis: Bitte beachte, dass sich die Maschenprobe beim Stricken in Runden von der Maschenprobe in Reihen unterscheiden kann. Sollten deine linken Maschen lockerer ausfallen, so kannst Du das Stricken in Runden simulieren, indem Du eine Nadelstärke kleiner für die Rückreihen wählst.

WOLLE und VERBRAUCH

Gewicht der Wolle beim 3fädigen Stricken auf 1 m umgerechnet beträgt: 0,42 g/m

Verbrauch
ALTERNATIVGARNVORSCHLÄGE

Die folgenden Garnalternativen ergaben in anderen Strickprojekten die gleiche Maschenprobe und dienen lediglich als Anregung. Der angegebene Wollverbrauch beruht ausschließlich auf Berechnungen.

3-fädig mit 8 mm Nadel oder entsprechender Nadelstärke passend zur Maschenprobe 11 Maschen x 17 Runden
225 (250) 275 (300) 325 (375) g Mohair Luxe (175m/25g)
oder Lusso (180m/25g) von Lang Yarns
oder Cashmere Garzato (170m/25g) von Lana Grossa

NADELN

Die Hebemaschenbündchen können entweder mit 6 (oranger Jumper) oder 7 mm Nadel (gelber Jumper) (=5 oder 6 cm Bündchenhöhe) gestrickt werden.

ZUBEHÖR

STRICKTECHNIKEN

TIPP: Wenn Dir einige dieser Stricktechniken neu sind, dann empfehle ich diese an einem kleinen Strickstück zu üben, das erspart Dir lästiges ribbeln am Modell.

Für viele der benötigten Techniken findest Du Foto- und oder Video-Empfehlungen unter Spezielle Techniken