MARTA Jumper (DE)

Kastiger Mohair Oversize Sweater

Grobgestrickter, flauschiger Pullover im kastigen Stil der 80er Jahre aus kuscheligem Mohair-Seiden-Mix mit flachem Ausschnitt, überschnittenen Schultern und Ballonärmeln.
 

Eyecatcher-Details: die Schulterpasse mit der prägnanten Schulterlinie und die Kontrastfarbe

Styling-Tipp: zu langen Röcken mit Boots oder Sneaker kombinieren, eine Bluse darunter tragen

Größen

XS, S, M, L, XL, XXL

Nadelstärke

10 mm

Maschenprobe

10 Maschen

Muster

glatt rechts

Woll-Typ

Mohair, Seide

Anzahl der Fäden

4 Fäden

6,90 

Beschreibung

Der MARTA Jumper ist ein kurzer, kastiger Pullover mit 7/8tel Ärmeln, der in einem Stück von oben nach unten gestrickt wird.

Für einen formschönen und stabilen Halsausschnitt werden die Maschen mit Hilfe einer Häkelnadel angeschlagen. Die Schulterpasse mit den Zunahmen wird zunächst, bedingt durch die verkürzten Reihen zur Formung des hinteren und vorderen Halsausschnittes, in Hin- und Rückreihen gearbeitet. Anschließend erfolgen die Zunahmen in der Runde.

Nach der Schulterpasse wird dann zuerst das Vorderteil und später das Rückenteil separat bis zu den Armausschnitten gestrickt und anschließend wieder gemeinsam zur Runde geschlossen und beendet.

Für die Ärmel werden Maschen aus dem Armausschnitt aufgenommen und ebenfalls in Runden gestrickt.

Die 12-seitige ausführliche Anleitung enthält eine technische Zeichnung für die verkürzten Reihen am Halsausschnitt und eine ausführliche Modellskizze mit allen Maßangaben, sowie eine blanko Skizze für Notizen oder Umrechnungen.

Passform

1

2

3

WEIT

Schwierigkeitsgrad

1

2

3

fortgeschritten

Details

GRÖSSEN / MAßE

Maße des fertigen Strickstückes: 

Die Anleitung enthält eine große Modellskizze mit allen Maßangaben und eine blanko Skizze für Notizen und Umrechnungen.

MASCHENPROBEN und MUSTER

WOLLE und VERBRAUCH

Verbrauch

Hauptfarbe (hier: Heide 256)

Kontrastfarbe (hier: Senf 097)

Einfarbig:

Verbrauch: Bitte beachte, dass beim 4fädigen Stricken normalerweise eine gerade Anzahl von Knäueln notwendig ist, also mindestens teilbar durch 2, so dass man mit 2 Knäuel und jeweils einem Faden aus der Mitte und vom Rand arbeiten kann, bei einer ungeraden Knäuelangabe muss man das letzte Knäuel entweder wickeln oder ein Zusatzknäuel einkalkulieren.

NADELN

ZUBEHÖR

STRICKTECHNIKEN

TIPP: Wenn Dir einige dieser Stricktechniken neu sind, dann empfehle ich diese an einem kleinen Strickstück zu üben, das erspart Dir lästiges ribbeln am Modell.

Für viele der benötigten Techniken findest Du Foto- und oder Video-Empfehlungen unter Spezielle Techniken